eBikeAtlas

Startseite
Header Harz
©

Ebike Region

Harz

Entdecke Ebike Touren im Harz

Ebike-Hotels entdecken

Ebike Touren im Harz

Imposanten Naturschönheiten, sehenswerten Ortschaften, historischen Bauwerken und technischen Attraktionen, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands hat viel zu bieten. Der sagenumwobene Brocken ist mit 1.142 Metern seine höchste Erhebung. Naturfreunde sind begeistert von der vielseitigen Landschaft mit ihren wildromantischen Tälern, bizarren Felsformationen, dichten Wäldern, blühenden Wiesen, rauschenden Bächen und stillen Seen mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Zum Schutz von Fauna und Flora wurden der Naturpark Hochharz im Bereich des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und der Naturpark Harz auf dem Gebiet des Landes Niedersachsen ausgewiesen.

Im Harz und der näheren Umgebung befinden sich zahlreiche UNESCO-Welterbestätten wie die Lutherstadt Eisleben, die Altstadt von Goslar und Quedlinburg mit seinen rund 2100 Fachwerkhäusern. Zum Welterbe zählen auch das Erzbergwerk Rammelsberg und das Oberharzer Wasserregal, ein ab dem 16. Jahrhundert entstandenes System zum Speichern und Umleiten von Wasser. Diese Wasserwirtschaft ermöglichte es, dass Wasserräder im Bergbau angetrieben wurden.

 

Ebike Touren der Region Harz

Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
54 km | 550 hm | hP 450 m INFO : Sehr gute Kondition erforderlich HIGHLIGHTS: Alternativer Bärenpark Worbis, Bahntrassenweg Ferna-Winzigerode
Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
39 km | 620 hm | hP 549 m INFO: Mittelschwere E-Bike-Tour. Überwiegend auf Asphalt. HIGHLIGHTS: Schloss Wernigerode, Kirche St. Jakobi Elbingerode, Zillierbachtalsperre Drübeck: Das Kl...
Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
111 km | 590 hm | hP 268 m INFO: Lange Tour mit einigen Höhenmetern, Sehr gute Kondition erforderlich. Nachladen oder gutes Akkumanagemant erforderlich. Überwiegend auf Asphalt HIGHLIGH...

Was braucht man alles für die Ebike Touren im Harz?

Neben der Lust auf Bewegung und dem Ebike bedarf es ein bisschen Planung der Ebike Touren im Harz. Was wird von der Ebike Tour Harz erwartet? Ist man alleine, mit Familie oder in einer Gruppe unterwegs auf einer Ebike Tour in der Harz Region? Wie sieht es mit Kondition, Fahrkönnen und Erfahrung der einzelnen Fahrer aus? Nach diesen Kriterien sollte eine Ebike Tour im Harz ausgewählt werden.

Welche Ebike Touren gibt es im Harz?

Ebike Touren im Harz gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Längen. Die perfekte Ebike Tour im Harz findet Ihr über unsere komfortable Suche mit vielen Suchfiltern.

Für wen eignen sich die Ebike Touren im Harz?

Unser großes Angebot an Ebike Touren im Harz hält für jeden Geschmack und für jedes Leistungsniveau etwas bereit. Einfach über die Suchfilter die passende Ebike Tour Harz finden.

Wie kann ich die Ebike Touren im Harz buchen?

Eine Ebike Tour im Harz oder eine E Mountainbike Tour im Harz kann man direkt über die Rezeptionen in den Ebike Hotels buchen.

Welche Schwierigkeitsstufen gibt es bei Ebike Touren im Harz?

Ebike Atlas bietet Ebike Touren im Harz in verschiedenen Längen, technischen Ansprüchen und konditionellen Ansprüchen. Zu jeder Tour ist die Länge, die Anzahl der Höhenmeter und der Schwierigkeitsgrad angegeben.

 

Ebike Hotels im Harz

Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
Unser Haus wurde 1995 neu erbaut. Es befindet sich direkt im Zentrum, nur 250 Meter entfernt vom historischen Marktplatz. Aus diesem Grund ist unser Hotel mit seinen modernen Zimmern der ...
Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
DER KRONPRINZ ist das entspannte Dorfhotel in der Mitte Deutschlands, das durch seine Lage im Eichsfeld ein beliebtes Ziel für Motorradfahrer ist. Der Kreis um Duderstadt zählt zu den sch...
Deutschland / Harz/Eichsfeld/Kyffhäuser
Wir freuen uns, Sie in unserem Haus in der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen begrüßen zu dürfen. Charmant und modern! In unseren Zimmern schaffen wir mit warmen Farben und modernem Design...

Ebike Touren im Harz – weitere Infos

 

Heimat der Harzer Schmalspurbahnen

 

In Wernigerode am nördlichen Harzrand startet die Harzquerbahn zu ihrer über dreistündigen Fahrt quer durch den Harz nach Nordhausen am südlichen Harzrand. Drei-Annen-Hohne mit 540 Metern ist der höchstgelegene von insgesamt 16 Bahnhöfen. 

Ebenfalls in Wernigerode beginnt die Strecke der Brockenbahn nach Schierke und hinauf zum Brocken. Jahrzehntelang war der höchste Gipfel des Harzes militärisches Sperrgebiet. Erst nach der Wiedervereinigung konnte die Strecke wieder befahren werden. Vom Brocken bietet sich an klaren Tagen ein phantastischer Rundblick.

Gut für die Ebike Tour im Harz zu wissen: Fahrräder werden in den Zügen kostenlos befördert, sofern die Auslastung der Züge es zulässt.
 

 

Eichsfeld

Südwestlich des Harzes liegt das Eichsfeld. In dieser alten deutschen Kulturlandschaft entspringen die Flüsse Unstrut, Wipper und Leine. Hauptort ist Duderstadt. Sanfte Hügel, 500 Meter hohe Berge, enge Täler und viel Wald charakterisieren das Eichsfeld. Im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und im Natur-Erlebniszentrum auf Gut Herbigshagen hat man die Möglichkeit, sich näher über die Region und ihre Natur zu informieren. Pelzige Attraktionen sind im Bärenpark Worbis aus nächster Nähe zu bestaunen. Die geschichtsträchtigen Städte des Eichsfeldes mit ihren idyllischen Gassen, prachtvollen Bürgerhäusern und imposanten Kirchen laden zu einem Besuch ein. Liebevoll Restauriertes wird mit Modernem harmonisch verbunden, und dem Besucher erschließen sich stets neue und faszinierende Eindrücke.

 

Kyffhäuser

Das kleine, aber feine Kyffhäuser-Gebirge erhebt sich im Süden des Harzes. Sein höchster Punkt ist der Kulpenberg (477 Meter). Dort lässt sich von einem fast 100 Meter hohen Aussichtsturm die Umgebung bewundern. Östlich vom Kulpenberg liegt die Ruine der romanischen Burg Kyffhäuser, einer der größten Höhenburgen Europas. Heinrich IV. legte sie 1056 zum Schutz der damals in der Nähe stehenden Kaiserpfalz Tilleda an. Dort ist heute ein Reiterstandbild zu sehen. Es zeigt Kaiser Wilhelm I. sowie eine in Stein gehauene Barbarossa-Figur. 247 Stufen führen hinauf zur Kuppel des Turmes.

Bezaubernd ist die Naturlandschaft der Kyffhäuserregion. Ob im Naturpark Kyffhäuser, im idyllischen Helbetal oder auf den reizvollen Höhenzügen – wandern wird hier zum lustvollen Vergnügen. Geologische und botanische Besonderheiten überraschen dabei immer wieder.

Vielfältig ist das Ausflugs- und Freizeitangebot der Region. Mit der Modellbahn in Wiehe und dem Erlebnisbergwerk in Sondershausen sind zwei Highlights dabei. Auf Familien mit Kindern warten die lustigen Affen in Straußberg und die Braunbären auf dem Possen. Knurrt der Magen, sorgen die schmackhaften Thüringer Klöße und die weit bekannte Rostbratwurst für Gaumenfreuden der besonderen Art.

Freizeitaktivitäten

 

Tropfsteinhöhlen

Die beiden Rübeländer Tropfsteinhöhlen zeigen, welche beeindruckenden Naturwunder unter der Erde entstanden sind. Die Baumannshöhle, die als älteste Schauhöhle Deutschlands gilt, zeigt eine Fülle bizarrer Formen von Tropfsteinen. Die benachbarte Hermannshöhle bietet als Höhepunkt das Erlebnis der Kristallhöhle mit phantastischen Calcitgebilden.

Insidertipps für eure Besichtugung erhaltet Ihr auch in eurem Ebike Hotel Harz.

 

 

Sehenswerte Orte

 

Osterrode

Das mittelalterliche Osterode liegt am Austritt des Flusses Söse aus dem Harz. Mittelpunkt ist der von malerischen Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz. Sehenswert sind das Rathaus von 1552 und der 1719 erbaute Kornspeicher. Im Ritterhaus ist das Heimatmuseum untergebracht.

 

Duderstadt

Das über 1.000 Jahre alte Duderstadt hat sich bis heute seinen mittelalterlichen Charme bewahrt. Erhalten sind 550 Fachwerkhäuser, mehrere Kirchen sowie ein Großteil der Stadtbefestigung. Das Rathaus gehört zu den schönsten Renaissance-Rathäusern Deutschlands. Außerhalb der Stadtmauer verläuft der begehbare Ringwall.

 

Brocken

Wer den höchsten Berg des Harzes erklimmen will, muss die letzten sechs Kilometer zu Fuß gehen oder sich mit der Pferdekutsche dort hinaufbringen lassen. Vom Gipfelplateau bietet sich bei klarem Wetter ein traumhafter Rundblick. Der „Brockenwirt“ sorgt fürs leibliche Wohl.

 

Berg der Hexen

In der Zeit der Hexenverfolgungen wurden Angeklagten in den Hexenprozessen die Teilnahme an geheimen Hexenversammlungen z. B. in der Walpurgisnacht vorgeworfen. Der Brocken wurde 1540 erstmals als ein solcher Treffpunkt und als einer der Hexentanzplätze genannt. Ominöse Gestalten sollen zum Gipfel gegangen und dort ihre Versammlungen abgehalten haben. Zu den Sagen trug auch bei, dass an der Brockenspitze an über 300 Tagen im Jahr Nebel auftritt. Dadurch sind seltene optische Effekte wie das so genannte Brockengespenst zu beobachten, das den Wanderern Schrecken einjagt. Beschrieben wurde dieses Phänomen unter anderem von Goethe, der dreimal den Brocken bestieg.

Ebike Hotels
entdecken
Entdecke Ebike Hotels in den schönsten Ebike Regionen von Deutschland und Europa
Ebike Hotels
Ebike Touren
am Bodensee
Hier findest Du die schönsten Ebike Touren am Bodensee
DIE TOP
EBIKE-REGIONEN
Du weißt schon in welche Region es gehen soll? Hier findest Du Ebike Hotels und Ebike Touren zu Deiner Wunschregion.

Uns bleibt zu sagen:

Mit unseren Ebike Touren Harz lässt sich diese facettenreiche Region perfekt erkunden. Klickt euch durch unsere Bike Touren der Region Harz.

Viel Spaß im Ebike-Urlaub!